Riester-Rente

Hier findest Du alle wichtigen Infos zur Riester-Rente und wichtige Tipps, die Du beachten solltest.

Karsten Lehnen, unabhängiger Versicherungsmakler aus Dortmund

Riester-Rente ...Beratung gewünscht?

Riester-Rente neu abschließen

Mach es von Anfang an richtig. Durch eine umfangreiche Analyse finde ich den passenden Tarif für Dich.

Riester-Rente überprüfen

Auch Deinen bestehenden Vertrag kannst Du von mir unabhängig prüfen und auch betreuen lassen.

Wichtigkeit der Riester-Rente:

wichtig

Zielgruppe für die Riester-Rente:

Informationen zur Riester-Rente

Das musst Du wissen

Die Riester-Rente ist eine private Rente, die Durch Zulagen und Steu­er­vor­teile vom Staat geför­dert wird. Grund­sätz­lich gibt es verschie­dene Formen der Riester-Rente: Versi­che­rung, Bank­spar­plan, Fonds­spar­plan, Bauspar­ver­trag. Aus verschie­densten Gründen (siehe dazu meinen Blog bzw. meine YouTube Videos) bin ich der Meinung, dass nur die Versi­che­rung Sinn macht. Es gibt dabei die Wahl zwischen unter­schied­li­chen Versi­che­rungs­formen: Index­po­lice, klas­si­sche Renten­ver­si­che­rung und fonds­ge­bun­dene Renten­ver­si­che­rung (Fonds­po­lice).

 

Wie funk­tio­niert die Riester-Rente?

 Bei der Riester-Rente gibt es zwei verschie­dene Zulagen. Die Grund­zu­lage und die Kinder­zu­lage. Die Grund­zu­lage beträgt 175€ im Jahr. Hast Du Kinder erhältst Du pro Kind noch­mals 300€ jähr­lich on top. Alle die das 25. Lebens­jahr noch nicht voll­endet haben erhalten einen zusätz­li­chen Bonus von 200€. Dieser Bonus nennt sich Berufs­ein­stei­ger­bonus und ist unab­hängig davon, ob Du Student, Auszu­bil­dender oder Berufs­ein­steiger bist. Bei der Riester-Rente bekommst Du die Zulage in voller Höhe dann, wenn Du mindes­tens vier Prozent Deines Brut­to­ein­kom­mens aus dem Jahr zuvor einge­zahlt hast. Ist der von dir einge­zahlte Beitrag geringer, erhältst Du trotzdem noch eine antei­lige Zulage. Gene­rell gilt, um über­haupt eine Zulage zu erhalten, musst Du mindes­tens 5€ im Monat einbe­zahlt haben.

 

Für die Zulagen ist bei der Riester-Rente die Zentrale Zula­gen­stelle für Alters­ver­mögen zuständig, bei der Du jedes Jahr Deine Zulage aufs Neue bean­tragen musst. Diese prüft, ob Du alle Anfor­de­rungen erfüllst und falls das der Fall ist, zahlt sie Deine Zulage an Deinen Versi­che­rungs­träger aus. Der wiederum bringt diese in Deinen Vertrag ein. Meist wird ein Dauer­zu­la­gen­an­trag gestellt; das heißt Du sparst dir die erneute Bean­tra­gung der Zulage jedes Jahr. Soll­test Du vergessen den Antrag zu stellen, hast Du zwei Jahre Zeit die Zulage zu bean­tragen. Danach hast Du keinen Anspruch mehr darauf.

 

Ein weiterer Vorteil der Riester-Rente ist der Steu­er­vor­teil, den sie mit sich bringt. Dieser ist beson­ders für Allein­ste­hende und Gutver­diener sehr inter­es­sant. Je höher dein Einkommen ist, desto höher ist auch dein Steu­er­vor­teil Durch die Riester-Rente, da dein Steu­er­satz höher ist. Deine einge­zahlten Beiträge gibst Du bei der Steu­er­erklä­rung einfach als Sonder­aus­gaben an.

 

Die Auszah­lung im Renten­alter ist zu versteuern, da dein Steu­er­satz dann jedoch meist wesent­lich geringer ist als der im Berufs­leben, zahlst Du auch weniger Steuern. Die Riester-Rente zahlt erst ab Voll­endung des 60. Lebens­jahr, auch wenn Du früher in Rente gehen soll­test. Die Rente wird als lebens­lange Rente ausge­zahlt. Du hast aber auch die Möglich­keit einen Teil davon (30%) als Einmal­zah­lung zu erhalten.

 

Für wen ist die Riester-Rente sinn­voll?

 Die Riester-Rente ist aus meiner Sicht für jeden Zula­ge­be­rech­tigten sinn­voll. Die einzige Voraus­set­zung, die Du erfüllen musst, ist, dass Du in die gesetz­liche Renten­ver­si­che­rung einzahlst. Soll­test Du nicht selbst erwerbs­tätig sein, dein Ehepartner aber schon, hast Du trotz allem auch Anspruch auf einen eigenen Riester-Renten Vertrag. Hast Du ein geringes Einkommen profi­tierst Du von den staat­li­chen Zulagen, verdienst Du hingegen gut, ist der Steu­er­vor­teil sehr inter­es­sant für dich.

Geheimtipps zur Riester-Rente

Wohn­riester wird sehr gerne von Banken verkauft, ist aber meiner Meinung nach mit sehr starken Nach­teilen verbunden. Schau Dir auf jeden Fall mein Youtube Video dazu an!

Achte darauf, dass Dein Geld möglichst hohe Chancen auf Rendite erzielt. Sichere Verzin­sung bedeutet schwache bis keine Rendite. Fonds­ge­bun­dene Lösungen sind da meist sinn­voller.

Portrait von Versicherungsmakler Karsten Lehnen, Dortmund (quadratisch)
Beratung Riester-Rente

Lass Dich unabhängig beraten!

Egal ob Du schon einen bestehenden Vertrag hast oder einen neuen abschließen möchtest - lass Dich unabhängig beraten. Durch einen umfangreichen Bedingungsvergleich finde ich Lösungen für Dich, auf die Du alleine oder durch Vergleichsportale nicht kommen würdest. Zusätzlich stehe ich Dir bei der Leistungsabwicklung als unabhängiger Betreuer zur Seite und arbeite in Deinem Interesse. Meine Vergütung ist dabei schon in die Prämien einkalkuliert - Du zahlst also nichts extra.

Buche jetzt Dein kostenloses Kennenlerngespräch und wir besprechen gemeinsam, wie Du von einer unabhängigen Beratung profitieren kannst.