Haus­rat­ver­si­che­rung

Hier findest Du alle wichtigen Infos zur Haus­rat­ver­si­che­rung und wichtige Tipps, die Du beachten solltest.

Karsten Lehnen, unabhängiger Versicherungsmakler aus Dortmund

Haus­rat­ver­si­che­rung ...Beratung gewünscht?

Haus­rat­ver­si­che­rung neu abschließen

Mach es von Anfang an richtig. Durch eine umfangreiche Analyse finde ich den passenden Tarif für Dich.

Haus­rat­ver­si­che­rung überprüfen

Auch Deinen bestehenden Vertrag kannst Du von mir unabhängig prüfen und auch betreuen lassen.

Wichtigkeit der Haus­rat­ver­si­che­rung:

wichtig

Zielgruppe für die Haus­rat­ver­si­che­rung:

Informationen zur Haus­rat­ver­si­che­rung

Das musst Du wissen

Was ist in der Haus­rat­ver­si­che­rung versi­chert?

Eine Haus­rat­ver­si­che­rung versi­chert Dein gesamtes Hab und Gut. Alle Dinge die Du in Deinem Leben zusammen ange­sam­melt hast, kosten in der Regel richtig viel Geld. Egal ob Möbel, Klei­dung, Elek­tro­ge­räte — wenn man einmal zusam­men­zählt, was es kosten würde, alles neu zu besorgen, ist man meist verwun­dert, wie viel Geld da zusam­men­kommt. Grob gesagt versi­chert die Haus­rat­ver­si­che­rung alles, was raus­fällt„ wenn man das Haus umdrehen und schüt­teln würde. 

Es sind aber auch Gegen­stände im Keller, der Garage oder auch im Garten­haus mitver­si­chert. Durch Zusatz­klau­seln sind selbst Dinge mitver­si­chert, die man gar nicht auf dem Schirm hat. Dazu gehören z.B. deine Sachen, die sich im Auto befinden, aber auch Kosten, die durch einen Schaden entstehen. Das können beispiels­weise. Aufräum­ar­beiten, Hotel-Über­nach­tungs­kosten, Trans­port- oder Lager­kosten sein. 

Wogegen ist man bei der Haus­rat­ver­si­che­rung versi­chert?

Die typi­schen versi­cherten Gefahren sind  Feuer, Leitungs­wasser, Sturm und Hagel, Einbruch­dieb­stahl. Auch Über­span­nung, Blitz­schlag, Explo­sion oder Implo­sion sind mitver­si­chert.

Zusätz­lich versi­chern kann man den Dieb­stahl von Fahr­rä­dern, Glas­bruch und soge­nannte Elemen­tar­schäden. Zu den Elemen­tar­schäden gehören z.B. Erdbeben, Lawinen oder auch Hoch­wasser. 

Wann oder warum ist die Haus­rat­ver­si­che­rung sinn­voll?

Manche Menschen machen den Fehler und denken, dass eine Haus­rat­ver­si­che­rung nur dann wichtig ist, wenn man beson­ders wert­volle Gegen­stände besitzt. Meis­tens ist es aber so, dass mehrere 10000 € in einem durch­schnitt­li­chen Haus­halt zusam­men­kommen, wenn man davon ausgeht, dass alles zerstört wird. Die Haus­rat­ver­si­che­rung schützt in gewisser Form auch deine Exis­tenz. Wenn Du nicht den Gegen­wert Deines gesamten Hab und Gut auf dem Tages­geld­konto übrig hast oder das Geld einfach nicht (im schlimmsten Falle) ausgeben möch­test, dann brauchst Du eine Haus­rat­ver­si­che­rung. Die Versi­che­rungen rechnen durch­schnitt­lich mit ca 650 € pro Quadrat­meter an Hausrat-Wert. Wenn du also 100 Quadrat­meter Wohnung hast, spre­chen wir hier von einem durch­schnitt­li­chen Wert von 65000 €. Brennt dein Haus ab, musst du diese 65000 € aus eigener Tasche zahlen können und wollen. Das Preis-Leis­tungs­ver­hältnis spricht an dieser Stelle so stark für die Haus­rat­ver­si­che­rung, dass ich grund­sätz­lich einen Abschluss empfehle. 

Wichtig!

Bei der Haus­rat­ver­si­che­rung kann man unglaub­lich viel falsch machen. Als Laie ist man da schnell geneigt, über den Preis zu verglei­chen. Die Versi­che­rungs­summen sind bei den Gesell­schaften immer relativ ähnlich pro Quadrat­meter. Der Teufel liegt aber im Detail. Viele kleine Klau­seln können dafür sorgen, dass Du im Scha­den­fall kein Geld bekommst. Es ist also immer wichtig, sich unab­hängig beraten zu lassen und einen Markt­ver­gleich zu bekommen. In meiner Bera­tung zeige ich Dir, worauf Du wirk­lich achten musst und welche Klau­seln Du wahr­schein­lich über­sehen hättest. Wir stellen dann gemeinsam heraus, was wirk­lich wichtig für Dich ist und ich finde das passende Angebot aus dem Markt. Natür­lich betreue ich Dich auch und stehe im Scha­den­fall an deiner Seite.

Geheimtipps zur Haus­rat­ver­si­che­rung

  • Schau am besten nach einer All-Risk-Versi­che­rung (auch Allge­fah­ren­de­ckung genannt). Dort wird nicht das versi­chert, was einge­schlossen ist, sondern es ist alles versi­chert, was nicht ausge­schlossen ist.
  • Achte darauf, dass die Versi­che­rungs­summe passt.
  • Achte auch auf die Versi­che­rungs­summe für Wert­sa­chen. Gute Tarife haben oft auch eine hohe pauschale Versi­che­rungs­summe (z.B. 500.000€), so dass es fast immer auto­ma­tisch passt.
  • Eine Glas­ver­si­che­rung halte ich für sinn­voll.
  • Ebenso die Elemen­tar­de­ckung.
  • Premium-Tarife haben Zusatz­op­tionen wie Reise­ge­päck, Inter­net­kri­mi­na­lität, Assi­s­tance-Leis­tungen etc.
Portrait von Versicherungsmakler Karsten Lehnen, Dortmund (quadratisch)
Beratung Haus­rat­ver­si­che­rung

Lass Dich unabhängig beraten!

Egal ob Du schon einen bestehenden Vertrag hast oder einen neuen abschließen möchtest - lass Dich unabhängig beraten. Durch einen umfangreichen Bedingungsvergleich finde ich Lösungen für Dich, auf die Du alleine oder durch Vergleichsportale nicht kommen würdest. Zusätzlich stehe ich Dir bei der Leistungsabwicklung als unabhängiger Betreuer zur Seite und arbeite in Deinem Interesse. Meine Vergütung ist dabei schon in die Prämien einkalkuliert - Du zahlst also nichts extra.

Buche jetzt Dein kostenloses Kennenlerngespräch und wir besprechen gemeinsam, wie Du von einer unabhängigen Beratung profitieren kannst.