Hey, ich bin der Lehnen. Auf meinem Blog schreibe ich zu Finanzthemen und manchmal auch zu anderen Dingen, die ich für interessant halte.

Es ist ganz natür­lich, dass man nicht immer an das Schlimmste denkt, wenn man sich jeden Tag durch die Welt bewegt.

Ich habe kürz­lich erlebt, wie es sich anfühlt, wenn auf einmal einfach Dinge wie stehen, bücken, auf­stehen, hin­setzen eine Qual sind. Mehr dazu im Video.

Wer sich über die Absi­che­rung von gesund­heit­li­chen Risiken nach­denkt oder sein Ein­kommen absi­chern möchte, sollte das mög­lichst dann machen, wenn noch eine rea­lis­ti­sche Chance besteht, dass man den Schutz auch bekommt. Wenn erst einmal etwas pas­siert ist, ist es in der Regel zu spät. Dann erhält man seinen gewünschten Schutz nur noch mit starken Ein­schrän­kungen, zu einem erhöhten Preis oder schlimms­ten­falls gar nicht.